Gebet um Frieden

Die Jahreslosung 2019 ruft uns auf, Frieden zu stiften. Grafik: GEP

Ach Gott,
wie viel Unfrieden herrscht in der Welt!
Wie viel Streit!
Wie viel Missgunst, Neid und Hass!

Nur weil einer mehr gelten will als der andere.
Sich für wichtiger hält.

Nur weil einer nicht nachgeben kann,
sich unbedingt durchsetzen muss.
Koste es, was es wolle!

Wir schwer wir uns das Leben machen!
Uns selbst und anderen.

Wir bitten dich, Gott, um Einsicht und Vernunft.
Lass nicht zu, dass wir unser eigenes Leben
und das Leben anderer
vergeuden, verletzen und verderben.

Lass gute Worte füreinander finden,
die nicht mehr miteinander reden!
Lass Nachsicht üben,
die immer Recht haben wollen.
Lass aufeinander zugehen, die sich meiden
und Versöhnung finden, die aneinander schuldig geworden sind!

Du, Gott, willst, dass wir einander achten
und in Frieden miteinander leben.
Hilf, dass uns das gelingt!

Im Vertrauen auf Jesus Christus,
der selig geheißen hat,
die Frieden stiften,
und den Heiligen Geist,
der jeden Tag neu
unsere Sehnsucht nach Frieden weckt.

 

Mit den besten Wünschen für ein friedvolles Jahr 2019
Ihr

Eckhard Herrmann,
Dekan in Regensburg

-----
Quellenangabe: Eckhard Herrmann, Neue Gebete für den Gottesdienst IV, Claudiusverlag, München 2017