Dekanatssynode Frühjahr 2014 - "Donaudekanat 2014"

In der Sitzung der Dekanatssynode am 29. März 2014 stand vor allem ein Blick auf die vielfältige Arbeit im Donaudekanat auf dem Programm.

Die Geschäftsordnung der Synode wurde angepasst und der Dekan berichtete über Gewesenes und Kommendes. Den Wortlaut des Berichts finden Sie hier>>>.

Folgende Bereiche stellten ihre Arbeit vor:

  • Diakon Klaus Neubert von der Gesamtkirchenverwaltung stellte die Situation der Gebäude im Donaudekanat dar.
  • Diakon Helmuth Klett berichtete aus der Evangelischen Jugend des Donaudekanats.
  • Pfarrer Klaus Weber informierte über den neuen Rundbrief, der bei der Synode druckfrisch vorgestellt wurde.
  • Pfarrer Thürmel gab einen Zwischenbericht über die Erstellung des geplanten Dekanatsbuchs, dessen Veröffentlichung für November 2014 geplant ist.
  • Pfarrer Klaus Göldner stellte die momentane Situation der Partnerschaft zur Evangelischen Kirche in Odessa dar.
  • Pfarrerin Elke von Winnning, eine der beiden Schulbeauftragten, gab Informationen über den Religionsunterricht im Donaudekanat.