Dekan Jörg Breu, Pfr. Günter Gasner und Fundraiser Dr. Martin Weindl
Bildrechte Evangelisches Donaudekanat Regensburg
Am Dienstag, den 21.02.2024, wurde die Ausstellung „Was bleibt.“ –Endlichkeit und Weitergeben im Alumneum Regensburg eröffnet. Die Ausstellung entstand aus einer Initiative mehrerer evangelischer Landskirchen und ihrer Diakonischen Werke. Sie soll Denkanstöße geben zu den Themen Vererben, Schenken, Stiften und Testament. Die Ausstellung „Was bleibt.“ ist von 20.02. bis 20.03. zu Gast im Alumneum, Am Ölberg 2, in der Regensburger Innenstadt und ist dort täglich von 08.00-18.00 Uhr kostenfrei zu besichtigen.
7 Wochen ohne Alleingänge - Fastenaktion der Evangelischen Kirche
Bildrechte 7 Wochen ohne/ Getty Images
Seit rund 40 Jahren lädt "7 Wochen Ohne" als Fastenaktion der evangelischen Kirche dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusster zu erleben und zu gestalten. Millionen Menschen lassen sich darauf ein: für sich allein, in Familien oder als Fastengruppe in Gemeinden. Sie verzichten nicht nur auf das ein oder andere Genussmittel, sondern folgen der Einladung zum Fasten im Kopf unter einem jährlich wechselnden Motto. Das Aktionsmotto 2024 von 14.02. bis 01.04. heißt "Komm rüber! Sieben Wochen ohne Alleingänge."
Evangelischer Zentralfriedhof
Bildrechte Gerhard Hagen

Der Bayerische Rundfunk hat anlässlich des Jubiläums ,125 Jahre Evangelischer Zentralfriedhof, letztes Jahr eine Dokumentation auf dem Regensburger Zentralfriedhof gedreht. Jetzt kann man das Video in der ARD- Mediathek abrufen oder am 19.02. um 21.00 Uhr live im BR Fernsehen anschauen. Entstanden sind 44 Minuten, in denen die Besonderheit unseres Friedhofes in Regensburg eingefangen ist in stimmungsvollen Bildern und tollen Gesprächen mit den Menschen am Friedhof.

Kyrie eleison
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

Die Kirchengemeinde St. Johannes in Regensburg lädt zu Exerzitien im Alltag ein. In den Wochen von Aschermittwoch bis Ostern trifft man sich jeweils Mittwochs von 18.30-20.00 Uhr in der St. Johannes-Kirche (Augsburgerstraße 36a). Begleitet werden diese Auszeiten von Pfarrer Klaus Göldner.

Was sind Exerzitien im Alltag:

Es sind Übungen um täglich zur Ruhe zu kommen, an Gott im Alltag zu denken und den Glauben über eine begrenzten Zeitraum intensiver zu leben.
Teilnehmen kann jede und jeder auch über Konfessionen hinweg.

Entpflichtung von Pfarrerin Meiser durch Dekan Jörg Breu
Bildrechte Donaudekanat Regensburg
Am Sonntag, den 04.02., wurde Pfarrerin Erna Meiser der Versöhnungskirche in Straubing in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Zum Festgottesdienst hatten sich sowohl viele Gemeindemitglieder als auch Kolleg*innen und Wegbegleiter*innen eingefunden. Musikalisch wurde der Gottesdienst mit Trompete und Orgel begleitet.
Logo Straubing wir sind bunt
Bildrechte Straubing "Wir sind bunt" Bündnis für Menschenrecht und Vielfalt
Unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Demokratie“ ruft ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Straubing und Umgebung zu einer gemeinsamen Demonstration für die Verteidigung unserer Demokratie und gesellschaftliche Vielfalt auf. Die Kundgebung, die am Samstag, 27. Januar 2024 um 14.30 Uhr am Ludwigsplatz beginnt, wird ein starkes Zeichen für Gleichberechtigung, Toleranz, eine wehrhafte Demokratie und gegen die immer größer werdende Gefahr von rechts setzen.
Entfpflichtung von Diakon Klaus Neubert durch stellv. Dekanin Karolin Gerleigner und Dekan Jörg Breu
Bildrechte Donaudekanat Regensburg
Nach 12 Jahren als Geschäftsführer der Verwaltung hat Diakon Klaus Neubert zum 31.12. die Verwaltungsstelle Regensburg verlassen. Am 18. Januar wurde er nachträglich mit einem Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche und einem Sektempfang von seinen Aufgaben entpflichtet und verabschiedet.