Willkommen im Donaudekanat Regensburg

Vielen Dank für Ihre Online-Spende!
Evangelisch in Regensburg - der Gemeindebrief für Regensburg und Bad Abbach

Neuigkeiten aus dem Dekanat

Tyrias
Bildrechte Citykirche
„Fluch oder Segen?“ dieser Frage zum Thema Künstliche Intelligenz gehen wir in einer Projektwoche in der Dreieinigkeitskirche nach. Dafür entwirft eine KI zwei bunte Kirchenfenster, die den Raum der Dreieinigkeitskirche über die Sommermonate künstlerisch – oder künstlich? – gestalten. Ausgehend davon findet vom 22.-28.06.24 in der Kirche ein vielfältiges Programm statt. Genauere Infos finden Sie auf der Webseite der Citykirche Regensburg: citykirche-regensburg.de
Segnung durch Regionalbischof Klaus Stiegler
Bildrechte Donaudekanat Regensburg
Die Dreieinigkeitskirche in Plattling war voll am heutigen Sonntagnachmittag, dem 09.Juni 2024. Viele Freunde, Familie, Kolleg*innen und Wegbegleiterinnen aus Politik und der Kirchengemeinde Plattling hatten sich eingefunden um in einem Festgottesdienst die Einführung von Pfarrerin Karolin Gerleigner durch Regionalbischof Klaus Stiegler als Dekanin des Donaudekanats zu feiern. Und es wurde gefeiert!
Festival der Demokratie -Kundgebung in Straubing
Bildrechte Armin Weigel

Etwa 30 Organisationen, die mitmachen, eine Kundgebung in der Mitte und gute Musik am Abend – das ist das ‚Festival der Demokratie‘ am Samstag, 22. Juni ab 15 Uhr auf dem Ludwigsplatz, das vom Straubinger Bündnis ‚wir sind bunt‘ organisiert wird. Nach Infoständen und Bühnenprogramm am Nachmittag und einer großen Kundgebung um 18 Uhr treten zwei Straubinger Bands auf der großen Bühne auf.

Dekan Jörg Breu entpflichtet Dr. Christine Gottfriedsen von ihren Aufgaben
Bildrechte Pfrin Ingrid Koschnitzke

Am Donnerstagabend fanden sich Wegbegleiter, Freunde, Familie und Interessiert in der Neupfarrkirche ein. Das Dekanat hatte zur Verabschiedung von Dr. Christine Gottfriedsen eingeladen und hierzu krönte sie die Verabschiedung aus dem Arbeitsleben und damit auch vom Kirchenarchiv in Regensburg mit einem Vortrag über " Regensburger Frauengeschichten".

Regensburger Kantorei
Bildrechte Regensburger Kantorei
„Ein Glück, dass wir Verdis Gefangenenchor „Va pensiero“ im Repertoire hatten!“, atmet Kirchenmusikdirektor Roman Emilius, der Leiter der Regensburger Kantorei erleichtert auf. Denn auf der sechstägigen Konzertreise von rund 50 Sängerinnen und Sängern Ende Mai nach Perugia, der Hauptstadt der Region Umbrien in Italien, musste man nicht nur zwei Konzertprogramme perfekt präsentieren. Besondere Anforderungen stellte auch die überbordende Begeisterung der italienischen Gastgeberchöre in Cittá di Castello und Solomeo dar.

Die nächsten Termine